Theaterfrau

Die langjährige Dramaturgin Christiane Wagner übernimmt ab der Saison 2022/23 die künstlerische Leitung des Theaters an der Effingerstrasse. Sie wird Nachfolgerin von Alexander Kratzer, der nach zwei Spielzeiten das Haus verlässt. Er wird als Regisseur die Eröffnungsproduktion der Spielzeit 2022/23 inszenieren.

Geschäftsführer Markus Keller betont: «An dieser Stelle bedanken wir uns für all sein künstlerisches Wirken in dieser nach wie vor herausfordernden Zeit.» Die aus Mannheim stammende Autorin und Dramaturgin begann ihre Tätigkeit am Theater Effinger 2001 als Schauspielerin und wurde dort vor sechs Jahren Dramaturgin.

Christiane Wagner hat mit ihrem Wissen und ihrem Gespür für relevante Themen die künstlerische Qualität des Hauses nachhaltig geprägt. Die Theaterfrau wird seit Anbeginn als starke Teamplayerin wahrgenommen und von allen Interessengruppen geschätzt. Wagner unterstreicht, sie wolle Bestehendes weiterführen, aber auch neue Impulse setzen. Zu ihren Hauptanliegen zählen die Förderung des Austauschs zwischen den Generationen, der Ausbau partizipativer Formate und die Einbindung regionaler Geschichte und Geschichten.

«Mit Christiane Wagner haben wir eine ideale Nachfolgerin gefunden und blicken zuversichtlich in die Zukunft», bringt es Kathrin Tritten, Gesellschafterin des Theaters, auf den Punkt. Wir bedanken uns im Voraus für die Kenntnisnahme und Ihr Interesse.

http://www.theatereffinger.ch