Pflege: Wir müssen reden!

Die SP Worb hatte zu ihrem Anlass «Pflege! Wir müssen reden!» am 17. November in die Aula Worbboden in Worb eingeladen. Aus aktuellem Anlass stellte sich eine hochkarätige Runde aus Pflege-Experten den Fragen des versierten Moderators und Journalisten Peter Schibli.

Noch vor dem Start des Anlasses unterbrach der durchdringende Alarm der Feuerdetektoren die angeregten Gespräche der Gäste. Dank dem kompetenten Einsatz des Hauswarts Tom Wymann und der tatkräftigen Hilfe aller Anwesenden bei der «Umbestuhlung» auf die Ersatzbühne, konnte der Anlass pünktlich um 19:30 Uhr starten.

Nach der Begrüssung durch Sandra Büchel, Parteipräsidentin der SP Worb, stellten sich Patricia Fuhrer Geschäftsführerin und Susanna Schweizer Leiterin Pflege der SPITEX oberes Worblental den Fragen des Moderators Peter Schibli.

Die SPITEX oberes Worblental deckt mit 70 Mitarbeiter*innen, während 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr, Leistungen in der Pflege und Betreuung in den Gemeinden Worb, Vechigen und Stettlen ab. In den letzten Monaten stellen die pandemische Situation und die kantonalen Finanzoptimierungspläne die SPITEX vor schwierige Herausforderungen. Susanna Schweizer und Patricia Fuhrer antworteten kompetent und stellten, bei ihren offenen und konkreten Aussagen, immer klar, dass für sie die Menschen im Zentrum stehen.

Nach einer kurzen Pause startete der erfahrene Journalist Peter Schibli mit herausfordernden Fragen in die Podiumsrunde. Heidi Howald, Vizepräsidentin der SVP Worb, war 20 Jahre lang Direktorin des Klinikum Siloah und zeigte dem Publikum die unternehmerische Sicht auf. Sie unterstützt den Gegenvorschlag. Die Worber Gemeinderätin (SVP) Karin Waber vertrat als Departementsvorsteherin «Soziales» die Exekutive. Die Pflegefachfrau Myriam Gerber, Delegierte des Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK und Mitglied des Grossen Gemeinderates in Worb (Grüne), vertrat die Pflegeinitiative. Komplettiert wurde die hochkarätige Runde von Andreas Bircher, Präsident der SPITEX oberes Worblental und ebenfalls Mitglied des GGR (SP). Peter Schibli moderierte das Podium empathisch und abwechslungsreich. Alle Podiumsgäste beteiligten sich sachlich und offen am Gespräch.

Am Schluss bedankte sich Sandra Büchel im Namen der SP Worb bei den Gästen und beim Publikum für den konstruktiven und angeregten Abend.

Matthias Marthaler
Sekretär SP Worb

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s