Bespitzelt

Fast fünfzig Jahre lang hat der Schweizer Geheimdienst den Autor Friedrich Dürrenmatt überwacht. Das zeigen die Fichen, welche die «SonntagsZeitung» gestern in ihrer gedruckten Ausgabe sowie online auf den Seiten von Tamedia veröffentlicht hat: Der Staatsschutz hörte Dürrenmatts Telefon ab, sammelte Informationen zu seinen politischen Engagements wie auch zu seiner Zuckererkrankung, seinen Herzproblemen und seinem Auto (einem Buick mit Neuenburger Kennzeichen).

Ganzer Artikel:

https://epaper.derbund.ch/index.cfm/epaper/1.0/share/default?defId=46&publicationDate=2021-06-07&newspaperName=Der%20Bund&pageNo=23&articleId=123102990&signature=93F52A1130E11EE1A8305C370AD1C2D48DAAE4BF
Interessanter Artikel aus Der Bund E-Paper