Mürren soll wachsen

Ein kühne Projekt steht im Gegenwind: Im Berner Oberland rüsten sich die Touristiker für die Zeit nach Corona. Das zeigt sich im beschaulichen Mürren: Hier, auf 1650 Metern über Meer, plant die Schilthornbahn gemeinsam mit der Steiner AG und der Betreibergesellschaft MHBD eine Überbauung namens «The Myrrhen». Es handelt sich um eine Appartement-Hotelanlage mit vier neuen Grosschalets und einem bestehenden Gebäude, der alten Mürrener Post. Die Gäste werden künftig direkte Aussicht auf das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau geniessen können.

Mehr dazu hier:

https://derbund.ch/ein-deja-vu-im-verschlafenen-dorf-892181767746